Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

SVO schießt Schalding aus dem Aufstiegsrennen

15.05.2017

Nach einem 1:1 Remis beim FC Alkofen bekam es der SVO am vorletzten Spieltag der Kreisklasse Passau erneut mit einem schweren Brocken zu tun. Der Tabellendritte aus Schalding war zu Gast in Oberpolling und wollte mit einem Erfolg selbst seine Chancen um den Aufstieg bewahren. Der SVO konnte jedoch seinerseits mit einem Erfolg einen weiteren Schritt in Richtung Titelgewinn machen und zumindest schon Mal den Relegationsplatz fest eintüten.

 

Die Anfangsphase war zunächst ausgeglichen, doch die Gäste aus Schalding zeigten, dass diese unbedingt einen Erfolg mitnehmen wollten. Nach nur sechs gespielten Minuten dann der Schock für die Hausherren, denn der Gast ging bereits früh in dieser Partie in Führung. Doch die Antwort der Hausherren erfolgte prompt: Nur wenige Sekunden nach dem frühen Rückstand glich Christoph Brenninger per Kopf aus und stellte somit das Ergebnis wieder auf Anfang. In der Folge präsentierte sich der SVO offensiv sehr stark und drängte die Gäste zunehmend in die Defensive. Nach einem Konter stand Oberpollings Daniel Eder ganz alleine vor der Kiste der Gäste und dieser blieb cool und schob überlegt ein zur Führung für die Tanzer-Elf. Nach einer knappen halben Stunde erhöhte der Tabellenführer dann sogar auf 3:1, als ein Eckball von Fabian Hönl den Kopf von Stefan Pecher fand und dieser mit dankbarer Mithilfe der Gäste-Defensive den Ball im Tor unterbringen konnte. Auch in der Folge hatte der SVO noch weitere gute Tormöglichkeiten, doch bis zur Halbzeit blieb es beim 3:1 für die Hausherren. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste jedoch engagierter aus der Kabine und nur wenige Minuten nach Wiederbeginn verkürzten diese auf 2:3. Doch auch vom erneuten Gegentreffer ließ sich die Heimelf nicht unterbringen und nach einer guten Stunde war es Kapitän Fabian Hönl, welcher durch seinen Treffer den alten Abstand von zwei Toren wiederherstellte. In der Schlussphase entwickelte sich ein hin und her zwischen den beiden Teams und die rund 400 Zuschauer in Oberpolling erlebten dramatische Schlussminuten. Erst konnte der Gast durch einen Treffer auf 3:4 verkürzen, doch kurz vor Ende war es Michael Kurz, welcher mit seiner Vorlage Sebastian Grasmüller bediente und dieser den Ball zum 5:3 im Tor unterbrachte. Doch in der Nachspielzeit kassierte die Heimelf erneut einen Gegentreffer und somit mussten die Fans des SVO und natürlich auch die Verantwortlichen bis zum Schluss zittern. Am Ende reichte es jedoch für den SVO, welcher mit diesem Erfolg einen Mitstreiter im Kampf um den Aufstieg aus dem Rennen werfen konnte und somit selbst weiterhin alle Chancen auf die Meisterschaft in der eigenen Hand hat.

 

Der SVO II verlor sein Spiel gegen den FC Schalding II am Ende deutlich mit 0:6 und rutschte in der Tabelle damit auf den 7. Tabellenrang ab.

 
 
Kontakt

Gemeinde Fürstenstein

Vilshofener Str. 9

94538 Fürstenstein

Tel.: 08504 9155-0

E-Mail:

www.fuerstenstein.de

Landkreis Passau

Landkreis Passau Logo

Tourismus "Ilztal und Dreiburgenland"

Ilztal und Dreiburgenland

ILE Passauer Oberland e.V.

 ILE Passauer Oberland