VIA Nova - Bild Stefan PlöchingerSchloss Fürstenstein - Bild Wolfgang HartwigKollnbergmühle - Bild Georg KnausOberpolling - Bild Stefan PlöchingerWallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt - Bild Stefan PlöchingerBlick in Richtung Nammering - Bild Silvia ZölsBlick über Fürstenstein - Bild Siegfired Kerscher

Fürstenstein liegt rund 25 Kilometer nördlich von Passau inmitten der reizvollen Landschaft des Dreiburgenlandes.

Sein malerisch auf einem Bergrücken gelegenes Schloss ist schon von weitem zu erkennen und grüßt weit hinaus in das Passauer Land.

Button-Webcam

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Naturschutztag 2022: Herausragende Beispiele für funktionierenden Naturschutz

Fürstenstein, den 07. 07. 2022

Text und Bilder: www.landkreis-passau.de

 

Lkr. Passau. Beim 27. Naturschutztag des Landkreises Passau zeigten die Verantwortlichen der Naturschutzbehörde am Landratsamt Passau den rund 40 Teilnehmern einige herausragende Beispiele für funktionierenden Naturschutz im Landkreis Passau. Außerdem wurde der Umweltpreis und die Anerkennungen im Rahmen des Umweltpreises des Landkreises Passau verliehen.

Der Vormittag stand im Zeichen der Flussperlmuschel: Dabei stand eine Führung durch die Flussperlmuschelaufzuchtstation in Fürstenstein im Rahmen des Bundesprojekts zur Rettung der Flussperlmuschel (MARA) auf dem Programm. Projektmanager Dr. Marco Denic erklärte an einer weiteren Station an der Kleinen Ohe bei Stolzing/Aicha vorm Wald die Bedeutung von Gewässerschutzmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Flussperlmuschelprojekt.

Franz Elender vom Landschaftspflegeverband und Christiane Kotz von der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Passau zeigten am Nachmittag sog. Ökokontoflächen bei Fürstenzell, die als Ausgleichsflächen beispielsweise für Baumaßnahmen dienen. Ein weiteres Projekt konnte Johannes Wiederer vom Landschaftspflegeverband Passau in Sulzbach bei Ruhstorf a.d. Rott vorstellen. Neben Sulzbach wird das Projekt an fünf weiteren Stellen in Stadt und Landkreis Passau durchgeführt, um Lebensräume sowohl zur Brut als auch zur Entwicklung der Jungtiere der Rebhühner zu schaffen.

Höhepunkt des Naturschutztages ist traditionell die Verleihungen der Anerkennungen und des Umweltpreises am Abend. Diese fand bei den Preisträgern des Umweltpreises auf dem Reisner Hof in Kirchham statt.

 

Bild zur Meldung: Naturschutztag 2022: Herausragende Beispiele für funktionierenden Naturschutz