Schloss Fürstenstein - Bild Wolfgang HartwigBlick über Fürstenstein - Bild Siegfired KerscherBlick in Richtung Nammering - Bild Silvia ZölsKollnbergmühle - Bild Georg KnausWallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt - Bild Stefan PlöchingerVIA Nova - Bild Stefan PlöchingerOberpolling - Bild Stefan Plöchinger

Fürstenstein liegt rund 25 Kilometer nördlich von Passau inmitten der reizvollen Landschaft des Dreiburgenlandes.

Sein malerisch auf einem Bergrücken gelegenes Schloss ist schon von weitem zu erkennen und grüßt weit hinaus in das Passauer Land.

Button-Webcam

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Es weihnachtet...

Fürstenstein, den 08. 12. 2022

Die Advents- und Weihnachtszeit ist eine ganz besondere und stimmungsvolle Zeit im Jahr - und heuer, nach zwei Jahren Corona, genießen wir diese umso mehr. Der erste Schnee ist schon gefallen, Plätzchen werden gebacken und die schön dekorierten Häuser erstrahlen in außergewöhnlichem Glanz.
 
Die Straßen sind mit Sternen und Lichtern geschmückt und tauchen unsere Gemeinde in eine festliche Atmosphäre. Die leuchtenden Sternensegel am Kreisverkehr gehören zwischenzeitlich schon zum festen Bestandteil des weihnachtlichen Erscheinungsbildes unserer Gemeinde. Und die schönen LED-Weihnachtsbeleuchtungen in Oberpolling und Nammering bereichern die Ortsmitten zur Weihnachtszeit auf ganz besondere Weise.
 
Dies alles wäre ohne die helfenden Hände unserer fleißigen Mitarbeiter aus dem Bauhof nicht möglich. „Vergelt’s Gott!“ Sie haben auch dafür gesorgt, dass unser wunderschöner und prächtiger Christbaum am Rathausplatz im weihnachtlichen Licht erstrahlt.
 
Ganz besonders danken wir in diesem Zusammenhang der Familie Johann Bauer aus der Fürstensteiner Straße in Nammering, die uns erneut einen wunderschönen Christbaum für unseren Rathausplatz gespendet hat. Ein großes Lob wollen wir allen Hauseigentümern aussprechen, die es uns ermöglicht haben, die über die Straßen gespannte öffentliche Weihnachtsbeleuchtung an ihren Häusern bzw. auf ihren Grundstücken befestigen zu dürfen und die uns für die Beleuchtung bereitwillig das „Andocken“ an die private Stromversorgung gestattet haben. Vielen Dank dafür! Ohne Eure tolle Unterstützung könnten unsere schönen Orte zur Advents- und Weihnachtszeit nicht so festlich erstrahlen. Gedankt sei an dieser Stelle außerdem allen, die im privaten Bereich die Häuser und Gärten mit stimmungsvoller weihnachtlicher Dekoration erleuchten.

 

Bild: Silvia Zöls

 

Bild zur Meldung: Es weihnachtet...