Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Klassenerhalt fix - SVO schlägt "Quick" und Arnstorf

14.05.2018

Es ist amtlich: Der SVO spielt auch in der kommenden Saison fix in der Kreisliga! Durch einen 4:0 - Erfolg gegen den SSV Wurmannsquick beseitigte die Tanzer-Elf alle Restzweifel am Ligaverbleib. Und damit nicht genug: Auch wenige Tage später bestätigte der SVO seine starke Form nach der Winterpause und besiegte auch den TSV-FC Arnstorf mit 2:1.

Gegen den SSV Wurmannsquick präsentierte sich die Heimelf von Beginn an zielstrebig und konzentriert. Bereits in der 20. Spielminute war es Dominik Marold, welcher den Ball, mit dankbarer Mithilfe des gegnerischen Verteidigers, über die Torlinie befördern konnte und seine Farben früh jubeln ließ. Auch in der Folge war die Tanzer-Elf spielbestimmend und nur wenige Minuten nach der Führung war es wieder Dominik Marold, welcher nach toller Vorarbeit von Michael Ellinger den Doppelpack schnürte. Von den Gästen aus Wurmannsquick kam über weite Teile der ersten Halbzeit nur wenig Gefährliches, Ausnahme war ein Kopfball, welcher jedoch nicht im Tor landete. Ansonsten waren es nur die Hausherren, welche vor rund 200 Zuschauern das Spiel bestimmten und lenkten. Kurz vor der Pause erzielte dann Stefan Pecher das 3:0 und sorgte bereits in der ersten Halbzeit für eine Vorentscheidung in der Partie. Nach der Pause blieb der SVO weiter offensiv gefährlich und es war wieder Dominik Marold, welcher kurz nach der Pause das 4:0 erzielte und somit sein drittes Tor an diesem Nachmittag erzielen konnte. In der Folge geschah nichts mehr, der SVO hatte zwar noch gute Tormöglichkeiten, doch diese blieben ungenutzt und so blieb es am Ende beim 4:0 für die Hausherren, welche somit vorzeitig den Klassenerhalt fix machen konnten.

Nur wenige Tage später reiste unser Team zum letzten Auswärtsspiel in dieser Saison. Beim TSV-FC Arnstorf wollte der SVO trotz des bereits sicheren Klassenerhalts weitere Punkte einfahren und die Saison somit weiter veredeln. In der ersten Halbzeit taten sich Feichtinger, Eder und Co. jedoch sehr schwer ins Spiel zu finden. Die Hausherren, welche ihrerseits noch auf Punkte im Kampf um den Klassenerhalt angewiesen waren, präsentierten sich zielstrebiger und engagierter als der Gast aus Oberpolling. Dies hatte Folgen: bereits in der 20. Minute konnte die Heimelf in Führung gehen und auch in der Folge hatte der TSV-FC Arnstorf weitere gute Möglichkeiten die Führung auszubauen. Kurz vor der Pause kam dann der SVO nochmals gefährlich vor die Kiste der Heimelf und Michael Ellinger nutzte die Chance und konnte das 1:1 erzielen. Nach dem Seitenwechsel blieb die Partie offen, beide Mannschaften drängten auf die Führung. In der Schlussphase der Partie übernahm der Gast aus Oberpolling dann immer mehr das Spielgeschehen und in der 82. Minute war es wieder Michael Ellinger, welcher den Ball erneut im Netz unterbringen konnte und somit das Spiel für seine Farben drehte. Am Ende blieb es bei einem 2:1 - Erfolg für den SVO, welcher somit aus den bislang 13 Rückrundenspielen 27 Punkte holte und sich in der Tabelle weiter nach vorne schieben konnte.

 

Foto: Der SVO um Dominik Marold (Mitte) konnte mit zwei Siegen den Klassenerhalt vorzeitig fix machen. Foto: Hönl/FuPa

Fotoserien

 
Kontakt

Gemeinde Fürstenstein

Vilshofener Str. 9

94538 Fürstenstein

Tel.: 08504 9155-0

E-Mail:

www.fuerstenstein.de

Landkreis Passau

Landkreis Passau Logo

Tourismus "Ilztal und Dreiburgenland"

Ilztal und Dreiburgenland

ILE Passauer Oberland e.V.

 ILE Passauer Oberland