Kollnbergmühle - Bild Georg Knaus | zur StartseiteSchloss Fürstenstein - Bild Wolfgang Hartwig | zur StartseiteSonnenuntergang bei Fälsching - Silvia Zöls | zur StartseiteOberpolling - Bild Stefan Plöchinger | zur StartseiteVIA Nova - Bild Stefan Plöchinger | zur StartseiteNammering - Fotograf Siegfried Kerscher | zur StartseiteWallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt - Bild Stefan Plöchinger | zur StartseiteBlick auf Fürstenstein von Karl-Heinz Schoppa | zur Startseite

Fürstenstein liegt rund 25 Kilometer nördlich von Passau inmitten der reizvollen Landschaft des Dreiburgenlandes.

Sein malerisch auf einem Bergrücken gelegenes Schloss ist schon von weitem zu erkennen und grüßt weit hinaus in das Passauer Land.

Button-Webcam

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Aus dem Bauamt

Fürstenstein, den 17. 08. 2023

Großbaustelle Wasserversorgung in Nammering

 

Da hatten die Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes gemeinsam mit der Firma Schwarzbach aus Nammering alle Hände voll zu tun.

 

Bei der Druckerhöhungsanlage im Bereich „Am Sonnenhang“ in Nammering wurde ein Be- und Entlüfter neu eingesetzt, um bei künftigen Arbeiten an der Wasserversorgungsanlage die Wasserleitung besser be- bzw. entlüften zu können. Dies erfolgt nach Durchführung der Maßnahme ab sofort automatisch und gewährleistet somit einen noch reibungsloseren Betrieb der Wasserversorgung im Ortsteil Nammering. Zudem musste auch noch ein Hauptwasserschieber in diesem Bereich erneuert werden. Um die Einschränkungen für die Bürgerinnen und Bürger so gering wie möglich zu halten, entschied man sich, die Bauarbeiten während der Nachtstunden vom 31. Juli 2023 auf den 01. August 2023 auszuführen. Und da die Nachtbaustelle schon am Laufen und das Wasser bereits abgedreht war, wurde die Zeit auch gleich für eine zweite Maßnahme genutzt: Der Übergabeschacht im Bereich Ruhhügel am südlichen Ortseingang von Fürstenstein bei der Abzweigung in Richtung Unterpolling wurde inklusive zweier Schieber, Schmutzsieb, Druckminderer und Wasseruhr komplett erneuert.

 

Aufgrund der guten Planung und des reibungslosen Verlaufes der beiden Maßnahmen, konnte die Wasserversorgung bereits ab dem frühen Morgen des 01. August 2023 im gesamten Gemeindegebiet wieder in Betrieb gehen.

 

Ein großes Lob und Vergelt’s Gott an unser engagiertes Team vom gemeindlichen Bauhof, allen voran Wasserwart Michael Bichlmeier, für die perfekte Umsetzung.

 

Bild zur Meldung: Aus dem Bauamt