Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt - Bild Stefan Plöchinger | zur StartseiteSchloss Fürstenstein - Bild Wolfgang Hartwig | zur StartseiteOberpolling - Bild Stefan Plöchinger | zur StartseiteNammering - Fotograf Siegfried Kerscher | zur StartseiteVIA Nova - Bild Stefan Plöchinger | zur StartseiteKollnbergmühle - Bild Georg Knaus | zur StartseiteSonnenuntergang bei Fälsching - Silvia Zöls | zur StartseiteBlick auf Fürstenstein von Karl-Heinz Schoppa | zur Startseite

Fürstenstein liegt rund 25 Kilometer nördlich von Passau inmitten der reizvollen Landschaft des Dreiburgenlandes.

Sein malerisch auf einem Bergrücken gelegenes Schloss ist schon von weitem zu erkennen und grüßt weit hinaus in das Passauer Land.

Button-Webcam

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Asphaltierungsarbeiten in Mutholz, im Buchet und im Wiesenweg

Fürstenstein, den 23. 05. 2024

Der gemeindliche Bauhof hat im Herbst letzten Jahres im Bereich Mutholz auf einer Länge von 270 Metern die öffentliche Wasserleitung neu verlegt. Hauptgründe für die Neuverlegung waren der marode Zustand der alten Leitung und deren teilweiser Verlauf in Privatgrundstücken. Neben 9 Anwesen im Mutholz wurde mit einem Schieberkreuz der komplette Straßenzug „Am Klosterfeld“ auf die neue Leitung umgebunden. Weiter wurden in diesem Zusammenhang für ein Flurstück sowohl ein Wasseranschluss als auch ein Kanalanschluss errichtet. Die anschließende Asphaltierung wurde nach Prüfung der Ausschreibung an die Firma STRABAG, Schönberg, übergeben. Die Asphaltierung der Tragschicht erfolgte noch Ende letzten Jahres, allerdings konnte damals die Feinschicht witterungsbedingt nicht mehr aufgebracht werden. Dies wurde jetzt nachgeholt. Die Gesamtkosten der Asphaltierung belaufen sich auf rund 42.200 €.


Nachdem die Kolonne bereits tätig war, wurde eine in unmittelbarer Nähe befindliche Schadstelle in Richtung Frühlingstraße / Im Buchet auch gleich in Stand gesetzt.
Außerdem wurde ein sehr schadhaftes Teilstück des Wiesenwegs südlich des neuen Baugebiets „Am Sonnenfeld“ in Richtung Panholz und Einzenberg für rund 18.000 Euro neu asphaltiert.

 

Bild zur Meldung: Bild: Tobias Klessinger