Nammering - Fotograf Siegfried Kerscher | zur StartseiteSonnenuntergang bei Fälsching - Silvia Zöls | zur StartseiteWallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt - Bild Stefan Plöchinger | zur StartseiteSchloss Fürstenstein - Bild Wolfgang Hartwig | zur StartseiteKollnbergmühle - Bild Georg Knaus | zur StartseiteOberpolling - Bild Stefan Plöchinger | zur StartseiteBlick auf Fürstenstein von Karl-Heinz Schoppa | zur StartseiteVIA Nova - Bild Stefan Plöchinger | zur Startseite

Fürstenstein liegt rund 25 Kilometer nördlich von Passau inmitten der reizvollen Landschaft des Dreiburgenlandes.

Sein malerisch auf einem Bergrücken gelegenes Schloss ist schon von weitem zu erkennen und grüßt weit hinaus in das Passauer Land.

Button-Webcam

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Informationen zur Sitzung des Gemeinderates vom 25.01.2024 im öffentlichen Teil

Fürstenstein, den 15. 02. 2024

Nach Genehmigung der Sitzungsniederschriften vom 07.11.2023 und vom 14.12.2023 folgten die weiteren Tagesordnungspunkte.

 

Vollzug des Baugesetzbuches

 

Der Gemeinderat erteilte zu nachfolgenden Anträgen das gemeindliche Einvernehmen:

 

Bauantrag zur Erweiterung des Obergeschosses – Wohnräume zum Vollgeschoss - über bestehender Garage in Fürstenstein (11:0)
Bauantrag zur Sanierung und Umnutzung von Internatsräumen in einen Festsaal in Fürstenstein (10:0)
Bauantrag zum Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Doppelgarage in Panholz (11:0)

 

Fürstensteiner Gemeindeblatt

 

Der Gemeinderat hat im letzten Jahr neue Gebührensätze für das Fürstensteiner Gemeindeblatt beschlossen. Diese wurden für den Zeitraum vom 01.01.2023 bis 31.12.2023 festgelegt. Aus Gründen der Kontinuität und Kostensicherheit kam man überein, die gültigen Kostensätze ein weiteres Jahr zu verlängern (11:0).

Aufgrund des hohen finanziellen und zeitlichen Aufwands für die Erstellung eines Gemeindeblatts einerseits und der zwischenzeitlich vorhandenen Möglichkeit andererseits Termine, Nachrichten und Informationen über die sozialen Medien, Internetseiten und die gemeindliche MuniApp zu verbreiten wird derzeit überlegt, das Gemeindeblatt – wie in vielen anderen Gemeinden auch - ab 01.01.2025 einmal im Monat herauszugeben. Letztlich obliegt die Entscheidung dem Gemeinderat.